Schwester K

Schwester K, das sind wir – Verena & Leona Kaczmarek aus Köln.
Wir möchten etwas für die Wertschätzung von Lebensmitteln und etwas gegen den
großen Müllberg tun und zwar so:
Schwester K kochen mit „Waste-Food“, d.h., wir verarbeiten hauptsächlich
Aussortiertes und Übriggebliebenes aus Supermärkten, dem Großhandel und vom
Wochenmarkt – Obst und Gemüse mit „nem Blötsch“, nicht mehr hübsch, aber noch
frisch und lecker. Vom Bäcker bekommen wir Brot von gestern, von Lebensmittelproduzenten
zuviel Hergestelltes, außerdem Obst und Gemüse aus der Nachernte
vom Bauern, d.h., nicht der Norm entsprechend Gewachsenes, dass vom Feld nicht in
den Handel gelangt.
Wir verarbeiten Nahrungsmittel möglichst vollständig, d.h., wir verwenden auch
Schalen, Abschnitte, Blätter/Grünzeug, um möglichst wenig zu verschwenden.
Grundgedanke ist, etwas dagegen zu tun, dass jeden Tag eine große Menge Essen
weggeschmissen wird. Wir möchten auf das Problem aufmerksam machen, ein
Bewusstsein schaffen, Kochtipps und Anregungen für einen nachhaltigen Umgang mit
Lebensmitteln geben.
Wir bieten deftige, überwiegend saisonale Gerichte an – Basis ist ein Kartoffel-
Gericht mit Beilagen & Toppings, die variieren, je nachdem, was wir „gesammelt“
haben – auf Wunsch auch vegan.