Presse

Premiere für den Herbrand’s Weihnachtsmarkt:

Adventsstimmung im Szene-Viertel

 

Bunte Lichter erhellen die Kronen der alten Bäume, Efeu rankt sich entlang der gemütlichen Sitzplätze. Im Herzen des Kölner Szene-Viertels Ehrenfeld versteckt sich einer der romantischsten Biergärten der Stadt. An lauen Abenden genießen bis zu 1000 Gäste die einzigartige Atmosphäre im Herbrand`s.

In diesem Winter verwandelt sich das Außengelände des Biergartens erstmals in einen kleinen Weihnachtsmarkt, der dem sommerlichen Ambiente in puncto Romantik in nichts nachstehen wird.

Jenseits der vorweihnachtlichen Hektik eröffnet sich ab dem 28. November hinter der Ehrenfelder Event-Location ein winterliches Idyll. Stimmungsvolle Beleuchtung lässt den alten Baumbestand in warmem Licht erstrahlen, weihnachtliche Musik ertönt und verlockende Düfte erfüllen den Garten. Wo sonst Tische und Bänke stehen, sorgen liebevoll geschmückte Holzhütten für Weihnachtsstimmung.

Ebenso ausgefallen wie die Umgebung des außergewöhnlichen Marktes wird das Angebot der lokalen Händler sein. Unter den ausgefallenen Stücken der Anbieter, unter denen viele Designer und Künstler aus Ehrenfeld sein werden, findet sicher jeder ein passendes Weihnachtsgeschenk. Auch das kulinarische Angebot ist alles andere als eintönig: Passend zum multikulturellen Geist des Szene-Viertels können sich Besucher nach Herzenslust durch Spezialitäten aus verschiedenen Kulturen schlemmen. International wird es auch beim Bühnenprogramm: Kölner Künstler werden ebenso wie musikalische Gäste aus aller Welt für Stimmung sorgen.

Neben den urigen Holzhütten sorgen Ausschankwagen im Stil alter Eisenbahnwaggons für besonderen Charme. Die industrielle Gestaltung ist eine Reminiszenz an die ehemalige Nutzung des Herbrand’s-Geländes, das im 19. Jahrhundert an eine Bahntrasse angebunden war. Heute können die Gäste des Biergartens ab und an den Thalys von Köln nach Paris vorbeirauschen hören.

Angst vor ungemütlichem Winterwetter muss übrigens kein Besucher haben, denn der neue Ehrenfelder Weihnachtsmarkt wird auch bei Schnee und Regen einen Besuch wert sein: Viele der Aufenthaltsflächen sind mit mobilen Bedachungssystemen ausgestattet. Heizstrahler sorgen dafür, dass niemand kalte Füße bekommt.

Der neue Kölner Weihnachtsmarkt an der Herbrandstrasse 21, 50825 Köln öffnet vom 28. November bis 23. Dezember 2017.
Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag von 17.00 bis 22.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 12.00 bis 22.00 Uhr

Von jedem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt gehen 0,25 Euro an den Kölner Flüchtlingsrat